Grundschule Budica

Liebe Eltern,

Die gute Nachricht ist, dass wir im Kontext von Corona weiterhin glücklicherweise keine Infektionen im Kreis unserer Schülerschaft und auch nicht im Kollegium haben. Damit wir uns weiterhin gut
schützen, v.a. weil die Infektionszahlen steigen, beachten Sie bitte alle Gesundheitshinweise.

Denken Sie daran, Ihr Kind morgens mit 2 Masken auszustatten.

Kleiden Sie Ihr Kind weiterhin im "Zwiebellook", damit es in den Lüftungsintervallen nicht friert. Diese Woche hat das gut funktioniert.

Aufgrund der unbefestigten Wege vor den Notausgängen, durch die die Kinder die Schule betreten, ist jetzt ist auch die Zeit, wieder Hausschuhe zu tragen, die Sie also gerne von zu Hause aus wieder mitgeben können.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Ein Schaubild (pdf) von der Homepage des Ministeriums (MSB) gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen zunächst wie gewohnt bei uns im Sekretariat, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen.

Wenn ein Kind während des Unterrichts über Symptome klagt, melden wir uns umgehend bei Ihnen und Ihr Kind muss abgeholt werden.

Sie haben bisher gut daran mitgewirkt, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligten sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

Danke dafür und bleiben Sie gesund!
 

 

Bei Verdacht auf Erkrankung:

Zu den Symptomen einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zählen insbesondere Fieber, neu aufgetretener Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust und Atemnot. Sollten Sie diese Anzeichen für eine Erkrankung haben, wenden Sie sich bitte zunächst telefonisch an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

                  

Verzeichnis der Gesundheitsämter

https://tools.rki.de/
plztool
 

Internetseite zum Coronavirusin NRW

www.mags.nrw/
coronavirus
 

 

 

Möglichkeiten sich weiter zu informieren: 

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie?fbclid=IwAR3hD2cxFt0l7pVRDX11F0WN9EVI4QMA7mlebSC4PhlJttIeIhZQjtopTHQ

 

Informationen über aktuelle Maßnahmen in verschiedenen Sprachen / Information regarding current measures in different languages

Die Landesregierung informiert an dieser Stelle über aktuelle Maßnahmen Nordrhein-Westfalens im Zuge des Coronavirus und in verschiedenen Sprachen.

The State Government informs about current measures with regards to the coronavirus in several languages.

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

https://www.mkffi.nrw/informationen-ueber-aktuelle-massnahmen-verschiedenen-sprachen-information-regarding-current

 

Auf der Seite der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration finden Sie, wenn Sie sich durchklicken, eine Menge Infos in vielen Sprachen, u.a. Hygienetipps:

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus

 

Auch auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden sich mehrsprachige Infos:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/informationen-in-anderen-sprachen.html

 

 

 

 

 

Elternschule des Rhein-Kreis Neuss

Die Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen rund um das Thema Schule an.

Eine Anmeldung bis zum Vortag ist unter 02131-9284070 telefonisch erforderlich.

 

14.09.2020 Elternschule des Rhein-Kreis Neuss: Lernen lernen, Kreishaus Neuss, Oberstraße 91, 19.00-20.30 Uhr,